Kostenpflichtige Produkte

Fehler die neue Forensoftware auf MysteryCode.de betreffend bitte im Fehler-Forum für MysteryCode Forum melden.

§ 1 Geltungsbereich
(1) Die nachfolgenden Lizenzbestimmungen beziehen sich auf alle kostenpflichtigen Softwareprodukte von MysteryCode (Florian Gail; nachfolgend „Software“ genannt). Die Zustimmung zu diesen Lizenzbestimmungen ist Voraussetzung für ein Vertragsverhältnis zwischen MysteryCode und dem Kunden.
(2) Die Software, die von MysteryCode zum Herunterladen zur Verfügung gestellt wird, ist das urheberrechtlich geschützte Werk von MysteryCode (Florian Gail). Wenn der Kunde die Software erwirbt, erwirbt er tatsächlich eine Lizenz zur Nutzung der Software im Rahmen dieser Lizenzbestimmungen, nicht jedoch die Software selbst. MysteryCode behält sich alle anderen Rechte vor.


§ 2 Veränderungen
(1) Der Kunde darf den Quellcode der Software auf eigenes Risiko verändern, bearbeiten und sowohl grafisch als auch funktional auf seine Bedürfnisse anpassen.
(2) Copyrightvermerke, Seriennummern sowie sonstige der Software- und Quellcodeidentifikation dienende Merkmale der Software, insbesondere die sichtbaren Copyright-Hinweise sowie der darin enthaltene Link, dürfen auf keinen Fall entfernt oder verändert werden. Gleiches gilt für eine Unterdrückung oder Unkenntlichmachung.
(3) Abs. 2 wird nur dann außer Kraft gesetzt, wenn der Kunde von MysteryCode oder einem autorisierten Drittanbieter eine entsprechend für die Software bestimmte "Branding Free"-Lizenz erwirbt, die den Kunden dazu berechtigt, ausschließlich die sichtbaren Copyright-Hinweise der Software zu entfernen.


§ 3 Weitergabe
(1) Eine Weitergabe der Software an einen Dritten ist unzulässig, wenn der begründete Verdacht besteht, dass der Dritte diese Lizenzbestimmungen verletzen wird.
(2) Eine Weitergabe der Software an Dritte ohne Namensnennung des Urhebers ist unzulässig.


§ 4 Nutzung
(1) Eine Nutzung der Software zu rechtswidrigen Zwecken ist untersagt. MysteryCode behält sich vor in diesem Fall das Vertragsverhältnis umgehend zu beenden sowie dem Kunden die Lizenz zu entziehen.
(2) Pro erworbener Lizenz ist Ihnen nur eine Installation des Produktes gestattet, sowie nur eine für den Lizenzinhaber/Käufer zugängliche Test-Installation.
(3) Das von Ihnen erworbene Produkt ist ausschließlich für die Person auf der Rechnung lizenziert und wird ausschließlich dieser überlassen.
(4) Dem Kunden steht es frei eine Kopie der Software für eine Testumgebung zu installieren. Diese Testumgebung darf ausschließlich dem Kunden zugänglich sein. Ein Aktivieren des Wartungsmodus oder abschalten der Registrierung ist nicht ausreichend; ein Schutz durch den Webserver respektive sogenannte .htaccess-Dateien wird ausdrücklich verlangt.


§ 5 Haftung
(1) Der Hersteller übernimmt keine Haftung für eventuelle Schäden, Fehler, Datenverluste oder Ähnliches, die durch die Benutzung des Produktes entstehen könnten.


§ 6 Rechtswahl und Gerichtsstand
(1) Im Hinblick auf sämtliche Rechtsbeziehungen aus diesen Lizenzbestimmungen gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.
(2) Sofern Sie Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich rechtliches Sondervermögen sind, wird für sämtliche Streitigkeiten, die im Rahmen der Abwicklung dieser Lizenzvereinbarung entstehen, München als Gerichtstand vereinbart.


§ 7 Salvatorische Klausel
(1) Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag als lückenhaft erweist.